Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Selbstverständlich beachten wir, Laguna F&Z Immobilien GmbH (in der Folge kurz „Laguna“), die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (DSG), des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.4.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO).

Die gegenständliche Erklärung richtet sich an bestehende, ehemalige und  potentielle zukünftige Kunden sowie ihre jeweiligen Organe und Mitarbeiter.

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

 

  1. WER IST FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICH UND AN WEN KÖNNEN SIE SICH WENDEN?

 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Laguna F&Z Immobilien GmbH

Parkring 4

1010 Wien

FN 278510z Handelsgericht Wien

Telefon: +43 1-1-343 1000

E-Mail: office@austriasothebysrealty.com

 

 WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET UND WOHER STAMMEN SIE?

 Laguna verarbeitet die personenbezogenen Daten, die sie im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhält. Zudem verarbeitet Laguna Daten, die sie von Auskunfteien, Schuldnerverzeichnissen und aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch, Medien) sowie von anderen Maklern (z.B. im Rahmen eines sogenannten A-Metageschäfts) und von Sothebys Niederlassungen aus anderen Ländern zulässigerweise erhalten hat.

Zu den personenbezogenen Daten zählen Ihre Personalien (Name, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten etc.), Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten) und Authentifizierungsdaten (z.B. Unterschriftsprobe). Darüber hinaus können darunter auch Daten aus der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung, Informationen über Ihren Finanzstatus (z.B. Bonitätsdaten etc.), Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten, Registerdaten, Bild- und Tondaten, Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr gegenüber Laguna (z.B. Apps, Cookies etc.), selbstgenerierte Verarbeitungsergebnisse sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen fallen.

 

 FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen verarbeiten:

  1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt

  • zur von Ihnen initiierten Vorbereitung eines Vertragsabschlusses,
  • zur Erbringung unserer vertraglich geregelten Leistungen (z.B. Immobilienvermittlung, Immobiliensuche) einschließlich der Erbringung von Nebendienstleistungen und/oder Dienstleistungen in Verbindung mit diesen Verträgen, sowie
  • aller mit zuvor genannten Punkten verbundenen Verwaltungstätigkeiten.

In Bezug auf diese Fälle teilen wir Ihnen mit, dass Ihre Zustimmung, im Einklang mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zu personenbezogenen Daten, nicht eingeholt werden muss, sofern die Datenverarbeitung aufgrund der Erfüllung von Vertragsverpflichtungen erforderlich oder deshalb notwendig ist, um Ihre geäußerten speziellen Forderungen zu erfüllen.

 

 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO)

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann zum Zweck der Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen zur Datenverarbeitung, welchen Laguna unterliegt, (z.B. Anti-Korruptions- und Geldwäschegesetze, Steuergesetze, Buchhaltungspflichten, gesetzliche Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten) erfolgen. Ferner können Ihre personenbezogenen Daten zur Befolgung gesetzlicher Formalitäten verarbeitet werden, um Anforderungen von zuständigen Verwaltungs- oder Justizbehörden sowie, ganz allgemein, öffentlichen Stellen nachzukommen.

 

  1. Im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)

Für kommerzielle und Marketingzwecke: Diese Datenverarbeitung wird nur vorgenommen, wenn Laguna eine Zustimmungserklärung von Ihnen vorliegt. Ihre personenbezogenen Daten können, abhängig von Ihrer Zustimmung, für folgende, sich aus der Tätigkeit von Laguna ergebende Zwecke verarbeitet werden:

  • Marktforschung, Finanzanalysen und Statistiken;
  • Zusendung von Werbe-/Informations-/Promotionsmaterial durch Laguna.

Übermittlung von Daten an den Sothebys-Franchisegeber in den USA: Diese Datenverarbeitung wird nur vorgenommen, wenn Laguna eine Zustimmungserklärung von Ihnen vorliegt. Sie dient dem Zweck der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (z.B. internationale Immobiliensuche bzw -vermittlung) sowie zur Erstellung von Marktanalysen.

 

Widerruf der Zustimmung: Die Erteilung der Zustimmung zu zuvor genannten Datenverarbeitungen erfolgt auf freiwilliger Basis. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Kontaktierung unter der Telefonnummer +43 1-1-343 1000, durch Versenden eines E-Mails an office@austriasothebysrealty.com oder durch ein Schreiben an Laguna F&Z Immobilien GmbH, Parkring 4, 1010 Wien, widerrufen werden.

 

  1. Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)

Soweit erforderlich, kann im Rahmen von Interessensabwägungen zugunsten Laguna oder eines Dritten eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von Laguna oder Dritten erfolgen. In den folgenden Fällen erfolgt eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. österreichischer Kreditschutzverband 1870) zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallrisiken;
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
  • Telefonaufzeichnungen (z.B. bei Beschwerdefällen);
  • zur Ermöglichung der Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen und sonstigen einer Veräußerung oder Übertragung des Unternehmens der Laguna oder ihrer Geschäftsanteile vorgelagerten Maßnahmen, wobei die Daten in der Regel lediglich in anonymisierter und aggregierter Form verarbeitet werden;
  • Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, wenn es notwendig ist, einen Rechtsanspruch von Laguna vor Gericht festzustellen, geltend zu machen oder zu verteidigen;
  • zur Analyse der Inanspruchnahme der angebotenen Dienste, zur Identifizierung von Verbrauchsgewohnheiten und -präferenzen der Kunden, um die bereitgestellten Dienste zu verbessern und ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen, oder die Vorbereitung von Initiativen bezüglich der Vertragsbeziehung zwecks Verbesserung der bereitgestellten Dienste, wie etwa Kundenumfragen.

 

WER ERHÄLT IHRE DATEN?

Innerhalb Laguna erhalten diejenigen Stellen bzw. MitarbeiterInnen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der zuvor unter Punkt C. dargelegten Zwecke benötigen.

Laguna ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu diesen gerechtfertigten Zwecken nachfolgenden (juristischen) Personen zu übermitteln:

  • Mutter- und Tochtergesellschaften sowie verbundene Unternehmen im Rahmen der zu administrativen und/oder Buchhaltungszwecken erfolgenden Mitteilungen;
  • Versicherungsunternehmen für die Abwicklung von Ansprüchen;
  • Inkassounternehmen;
  • Notare und Rechtsanwälte zwecks Aufsetzung und Abwicklung von Kaufverträgen.

Darüber hinaus erhalten von Laguna beauftragte Auftragsverarbeiter Ihre Daten, sofern diese Ihre Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung oder im Rahmen der Erfüllung der zuvor unter Punkt C. dargelegten Zwecke können auch öffentliche Stellen und Institutionen Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein, z.B. Polizei und sonstige staatliche Sicherheitsorgane, Gerichte.

Im Rahmen Ihrer Einwilligung (siehe zuvor Punkt C.3) können Ihre personenbezogenen Daten an den Sothebys-Franchisegeber in den USA weitergeleitet werden. Ihre Daten werden daher zumindest zum Teil außerhalb der EU bzw. des EWR, nämlich in den USA verarbeitet. Das angemessene Schutzniveau ergibt sich aus dem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art 45 DSGVO vom 12.6.2016 (EU-US-Datenschutzschild bzw „EU-US Privacy Shield“).  Ihre Daten werden nur im zur Auftragserfüllung notwendigen Ausmaß weitergeleitet.

Laguna garantiert bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die obigen Empfänger äußerste Vorsicht und gewährleistet, dass die Informationen lediglich jene Daten umfassen, die zur Erfüllung der beabsichtigten spezifischen Zwecke erforderlich sind. Abschließend gilt es zu beachten, dass Ihre personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der oben beschriebenen Fälle und/oder sofern gesetzlich vorgesehen, nicht offengelegt werden.

 

  1. WIE LANGE WERDEN IHRE DATEN GESPEICHERT?

Laguna verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) und der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben. Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können, zu berücksichtigen.

 

  1. WELCHE DATENSCHUTZRECHTE STEHEN IHNEN ZU?

Sie haben jederzeit ein

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten,
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

Die Ausübung obiger Rechte ist möglich durch Kontaktierung mittels E-Mail office@austriasothebysrealty.com.

Bei einer unrechtmäßigen Verarbeitung Ihrer Daten (Beschwerden) sind Sie zudem berechtigt, sich an die zuständige Datenschutzbehörde zu wenden:

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Website: www.dsb.gv.at

 

  1. SIND SIE ZUR BEREITSTELLUNG VON DATEN VERPFLICHTET?

 Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind und zu deren Erhebung Laguna gesetzlich verpflichtet ist.

Wenn Sie Laguna diese Daten nicht zur Verfügung stellen, wird diese den Abschluss des Vertrags oder die Ausführungen des Auftrags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und folglich beenden müssen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich jener Daten, die für die Vertragserfüllung nicht relevant bzw. gesetzlich und/oder regulatorisch nicht erforderlich sind, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

Bei Anforderung Ihrer personenbezogenen Daten wird Sie Laguna gesondert darüber in Kenntnis setzen, ob die Datenanforderung eine zwingende oder freiwillige Auskunftserteilung vorsieht.

 

  1. GIBT ES EINE AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG EINSCHLIESSLICH PROFILING?

Laguna nutzt keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung.

 

  1. Bekanntgabe von Datenpannen

 Wir sind bemüht, sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

 

  1. COOKIES und Server-Log files

 „Cookies“ sind kleine Textdateien, die unser Web-Server über den verwendeten Browser auf der Festplatte Ihres Computers speichert. Dadurch wird die Nutzung unserer Website für Sie komfortabler gestaltet. Wir verwenden Cookies, sofern Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Zur Optimierung unserer Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer URL, Ihr Internet Service Provider und Datum/Uhrzeit. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden

 

 

Wien, im November 2019                                                                                       Laguna F&Z Immobilien GmbH